MPI-ESM

Das MPI-ESM koppelt Atmosphäre, Ozean und Land durch den Austausch von Energie, Impuls, Wasser Kohlendioxid. Es basiert auf den Komponenten ECHAM6 für die Atmosphäre und MPIOM für den Ozean sowie JSBACH für die Landbiosphäre und HAMOCC für die Biogeochemie im Ozean. Die Kopplung zwischen Atmosphäre mit Land einerseits und Ozean mit Biogeochemie andererseits erfolgt durch das separate Koppler-Programm OASIS3.

MPI-ESM wurde für Beiträge zum CMIP5 Prozess (“Coupled Models Intercomparison Project Phase 5”) verwendet und wird zur Zeit für CMIP6 eingesetzt.

MPI-ESM ist für wissenschaftliche Arbeit unter einer Lizenz erhältlich, siehe "MPI-M Model distribution".

Dokumentation

Die wissenschaftliche Dokumentation ist in Form mehrerer Artikel in der JAMES Sammlung "The Max Planck Institute for Meteorology Earth System Model" erhältlich, inklusive dem MPI-ESM Übersichtsartikel.

Kontakt

Michael Botzet (Opens window for sending emailmail), Tel.: (+49 40) 41173-137