Hartmut Graßl zum Ehrenmitglied der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft ernannt

Das Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI-M) gratuliert seinem ehemaligen Direktor, Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Hartmut Graßl, zur Ehrenmitgliedschaft der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft (DMG). Hartmut Graßl erhält die Ehrenmitgliedschaft „in Würdigung seiner herausragenden Verdienste um die meteorologische Wissenschaft und sein frühzeitiges sehr leidenschaftliches und wissenschaftlich fundiertes Einbringen in die öffentliche Debatte zum anthropogenen Klimawandel“ (Zitat Laudatio der DMG).

Prof. Hartmut Graßl. Foto: MPI-M.

Die Überreichung der Ehrenmitgliedschaft war in Verbindung mit dem Kolloquium der Sektion Norddeutschland am 16. Juni 2020 im Seewetteramt Hamburg geplant. Durch die Corona-Krise wird sie jedoch zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Hartmut Graßl ist nicht nur emeritierter Direktor am MPI-M, sondern auch emeritierter Professor für Allgemeine Meteorologie an der Universität Hamburg, ehemaliger Direktor des Weltklimaforschungsprogramms (WCRP) in Genf, zweimaliges Mitglied und Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU), Träger des Deutschen Umweltpreises für seinen Beitrag zur Erklärung und Vorhersage von Klimaschwankungen, und ist Vorstandsvorsitzender der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler (VDW).

Die DMG verleiht die Ehrenmitgliedschaft an Personen, die sich in herausragender Weise für die Meteorologie und die DMG verdient gemacht haben. Derzeit sind Prof. Dr. Walter Fett (Ernennung 1990) und Prof. Dr. Jens Taubenheim (Ernennung 2001) Ehrenmitglieder der DMG. In diesem Jahr hat das Präsidium auf Vorschlag des Vorstands zwei weiteren Mitgliedern die Ehrenmitgliedschaft angetragen. Neben Prof. Graßl ist dies Prof. Herbert Fischer, ehemaliger Leiter der Abteilung Atmosphärische Spurengase und Fernerkundung am Institut für Meteorologie und Klimaforschung (IMK-ASF) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Weitere Informationen:
Heft 2-2020 der Mitteilungen DMG


Kontakt

Prof. Dr. Hartmut Graßl
Max-Planck-Institut für Meteorologie
Tel.: 040 41173 151
E-Mail: hartmut.grassl@we dont want spammpimet.mpg.de


Dr. Annette Kirk
Max-Planck-Institut für Meteorologie
Kommunikation
Tel.: 040 41173 374
E-Mail: annette.kirk@we dont want spammpimet.mpg.de