Über mich

Ich bin Doktorand am Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg und arbeite mit Bjorn Stevens und Stefan Bühler. Ich interessiere mich für die Stärke und Wechselwirkung von Strahlungsrückkopplungen im Erdsystem. Zusammen mit Sally Dacie entwickle ich ein eindimensionales Strahlungs-Konvektions-Modell, konrad, mit welchem wir Klimarückkopplungen untersuchen.

Schwerpunkte:

  • Strahlungstransport in der Erdatmosphäre
  • Klimarückkopplungen in Strahlungs-Konvektions-Gleichgewicht
  • Entwicklung der Pythonpakete konrad und typhon

Lebenslauf

2017–heute, Doktorand, IMPRS-ESM, Universität Hamburg
"Benchmark calculations of the climate sensitivity of radiative-convective equilibrium"

2014–2017, M. Sc. Meteorologie, Universität Hamburg
"Hyperspectral Microwave Sensors for Atmospheric Science"

2011–2014, B. Sc. Meteorolgie, Universität Hamburg
"Opazität und Wasserdampfsäule"

Datenvisualisierung

Kontakt

Raum 1531 (Geomatikum)
Tel.: +49 40 42838-8122
E-Mail: lukas.kluft@we dont want spammpimet.mpg.de

Universität Hamburg
Geowissenschaften
Meteorologisches Institut
Bundesstr. 55
20146 Hamburg

ORCID: 0000-0002-6533-3928
GitHub: lkluft