Der Klimawandel macht nur Pause

Die Erderwärmung geht weiter, auch wenn die schlimmsten Prognosen weniger wahrscheinlich werden.

Die Erderwärmung stellt Klimaforscher immer wieder vor Rätsel, aber eines steht so gut wie fest: In den nächsten Jahrzehnten wird sich die Durchschnittstemperatur auf der Erde weiter erhöhen, auch wenn sie in den Jahren von 2001 bis 2010 deutlich...

[weiterlesen...]

Zukünftig weniger Kohlenstoff im Land

Der Mensch hat die Landoberfläche der Erde drastisch verändert. Ob und wie stark die Landnutzung künftig zunimmt, hängt u.a. davon ab, welche Rolle Biokraftstoffe bei der Energieversorgung spielen. Dr. Victor Brovkin, Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Meteorologie (Abteilung "Land im Erdsystem") in Hamburg hat mit Kollegen die Auswirkung...

[weiterlesen...]

Girls’ Day am MPI-M, 25. April 2013

Das Max-Planck-Institut für Meteorologie hat sich auch in diesem Jahr wieder am Mädchen-Zukunftstag „Girls' Day“, der bundesweit am 25. April stattfand, beteiligt. Mädchen bekommen an diesem Tag die Chance, in Ausbildungsberufe und Studiengänge in den Bereichen Technik, IT, Handwerk und Naturwissenschaften hinein zu schnuppern, in denen Frauen...

[weiterlesen...]

EMS Silbermedaille 2013 für Hartmut Graßl

Die Europäische Meteorologische Gesellschaft (EMS) verleiht die diesjährige Silbermedaille 2013 an Professor Hartmut Graßl, emeritierter Direktor am Max-Planck-Institut für Meteorologie und Professor emeritus am Meteorologischen Institut der Universität Hamburg. Er wird für seine Führungsrolle in der Gestaltung der Klimawissenschaft und seine...

[weiterlesen...]

Forscher fangen Wolken ein

Großangelegte Messkampagne in Jülich erfasst die räumliche Struktur der bewölkten Atmosphäre mit nie gekannter Genauigkeit.


Wolken sind ein alltäglicher Anblick. Sie erscheinen uns als gigantische helle Gebilde am Himmel, bestehen aber letztlich aus Myriaden winzig kleiner  Wassertröpfchen und Eispartikeln verschiedenster Größe und Form. Im Rahmen...

[weiterlesen...]

Aufforstung macht Klimawandel nicht rückgängig, reduziert die Auswirkungen aber lokal

Eine aktuelle Studie hat gezeigt, dass Aufforstung die Auswirkungen des Klimawandels durch Kühlung der gemäßigten Zonen reduzieren kann. Wissenschaftler untersuchten mit Hilfe von REMO - dem regionalen Klimamodell des Max-Planck-Institutes für Meteorologie - wie sich das Klima in den nächsten 100 Jahren verändern würde, wenn Land, das zurzeit nicht...

[weiterlesen...]

Neue Emmy Noether Nachwuchsgruppe „Forstwirtschaft im Erdsystem“ am MPI-M

Dr. Julia Pongratz hat sich bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) erfolgreich um die Gründung und Leitung einer Emmy Noether Nachwuchs-gruppe zum Thema „Forstwirtschaft im Erdsystem“ beworben. Die Inhaberin der dritten Klaus-Hasselmann-Postdoc-Fellowship des Max-Planck-Instituts für Meteorologie (MPI-M) arbeitet in der Abteilung „Land im...

[weiterlesen...]

Helge Gößling gewinnt ersten Preis für verständliche Wissenschaft


Beim Wettbewerb "Wissenschaft verstehen" vergab die Jury erstmals zwei erste Plätze, die sich Ulrich Bohrn (links) und Helge Gößling (rechts) teilen. Foto: Klaus-Dieter Sonntag.




Klimaforscher Helge Gößling hat im diesjährigen Wettbewerb “Wissenschaft verstehen" des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) in Leipzig mit seinem Vortrag „Wo...

[weiterlesen...]

Mehrjährige Vorhersagbarkeit von Sommertemperaturen über Mitteleuropa nachgewiesen

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI-M) haben unter Leitung von Dr. Wolfgang Müller die Vorhersagegüte für saisonale Oberflächentemperaturen über Europa untersucht. Für Mittel- und Osteuropa kann grundsätzlich die über einige Jahre gemittelte Sommertemperatur vorhergesagt werden, für Nordeuropa die über einige Jahre...

[weiterlesen...]

Jaison Thomas Ambadan absolviert als 100. Doktorand die Hamburger IMPRS-ESM

Jaison Thomas Ambadan ist der 100. Absolvent der International Max Planck Research School on Earth System Modelling (IMPRS-ESM) am Hamburger Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI-M). Am 19. November 2012 verteidigte er erfolgreich seine Dissertation “Evaluation of Stochastic Kinetic Energy Backscatter in the GME Ensemble Prediction System”.

In...

[weiterlesen...]