Bild ATTO Turm
19.08.
2015

Klimamessturm in Brasiliens Urwald wird eingeweiht

Das brasilianische Amazonasforschungs-institut und die Universität des Staates Amazonas feiern die Fertigstellung der 325 Meter hohen Forschungseinrichtung ATTO. [weiterlesen...]
19.08.
2015

MPI-Wissenschaftler beteiligt an Online-Vorlesung über Klimawandel

Seit dem 17. August 2015 ist es möglich, sich für die neue Online-Vorlesung zum Klimawandel und seinen Folgen anzumelden, die das Deutsche Klima-Konsortium (DKK) zusammen mit dem WWF entwickelt hat. Daran haben mit Prof. Jochem Marotzke, Dr. Tatiana Ilyina und Dr. Marco Giorgetta auch WissenschaftlerInnen aus dem Max-Planck-Institut für... [weiterlesen...]
Louise Nuijens
30.07.
2015

Reimar-Lüst-Stipendium für Louise Nuijens

Louise Nuijens, Ph.D., Gruppenleiterin in der Abteilung "Atmosphäre im Erdsystem" am Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI-M) erhält das Reimar-Lüst-Stipendium der Max-Planck-Gesellschaft (MPG). Das Stipendium wird Louise Nuijens für Leistungen auf dem Gebiet der Wolkenforschung verliehen. Ihre Dissertation schrieb sie an der... [weiterlesen...]

Das Max-Planck-Institut für Meteorologie

Unser Institut ist ein international anerkanntes Institut für Klimaforschung. Ziel des MPI-M ist es zu verstehen, wie und warum sich das Klima auf unserer Erde wandelt.

Das MPI-M besteht aus drei Abteilungen und betreibt, zusammen mit der Universität Hamburg, ein internationales Doktoranden-Programm:

Atmosphäre im Erdsystem

Land im Erdsystem

Ozean im Erdsystem

IMPRS-ESM

Zusätzlich arbeiten am Institut selbstständige Forschungsgruppen zu folgenden Themen: