Mehr Eis in einer sich erwärmenden Welt

Das Meereis um die Antarktis hat sich in den letzten Jahrzehnten ausgedehnt. Eine neue Studie erklärt, warum dies der Fall ist, warum Modelle diese Zunahme nicht erfassen und was wir Menschen mit der sich ausdehnenden Eisdecke...

Vorschläge des MPI-M in der öffentlichen Konsultation zum gezielten Einsatz von EU-Mitteln in der Europäischen Arktis

Der Klimawandel und die Zunahme der menschlichen Aktivität in der Arktis stellen die Region vor erhebliche Herausforderungen. Gleichzeitig bietet die Region große Chancen. Die Europäische Union ist in Bereichen wie...

DAAD-Science Tour 2014 zu Besuch bei MPI-M und DKRZ

Der Deutsche Akademische Austausch Dienst (DAAD) organisierte für 26 Wissenschaftler aus 16 Nationen eine einwöchige Wissenschaftsreise zu verschiedenen norddeutschen renommierten Forschungseinrichtungen. Thema der Reise:...

MPI-M ist Partner im Marie-Curie-Netzwerk C-CASCADES

Eine der größten Herausforderungen in der Erdsystemforschung besteht darin zu verstehen, wie im globalen Maßstab Kohlenstoff zwischen den terrestrischen Ökosystemen und dem Ozean ausgetauscht wird und welche Auswirkung dies für...

Eltern-Kind-Arbeitszimmer am MPI-M eingeweiht

6. 11. 2014

Zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie wurde am Mittwoch, den 05.11.2014 ein Eltern-Kind-Arbeitszimmer am Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI-M) eingeweiht. In dem Zimmer ist ein vollausgestatteter Arbeitsplatz...

Internationaler Workshop: Klima, Landnutzung und Konflikt in Nordafrika

Vom 22. bis 24. September trafen sich 56 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus elf Ländern in Lübeck, um sich über Klimawandel, Landnutzung und Konfliktpotential in Nordafrika auszutauschen. An dem Workshop nahmen...

Verbesserte Darstellung von Feuern im MPI-ESM

Feuer können das Erdsystem in vielfacher Weise beeinflussen. Sie bestimmen die Verbreitung von Wäldern, insbesondere in den Tropen, sie emittieren Aerosole und Treibhausgase in die Atmosphäre und ändern die physikalischen...

Sebastian Bathiany erhält Werner-von-Melle-Preis

Zwischen Klimakollaps in der Sahara und KlimaTeller in der Mensa Meteorologe Dr. Sebastian Bathiany erhält den Werner-von-Melle-Preis für seine Forschungen zu Klimaänderungen Zum zweiten Mal verlieh die Hamburgische...

Dämpfung von Wellen im Klimamodell ECHAM6

In einer neuen Veröffentlichung untersuchen Dr. Thomas Krismer und Dr. Marco Giorgetta (beide Abteilung "Atmosphäre im Erdsystem") am Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI-M) die Mechanismen, die zur Dissipation...

Julia Pongratz in Junge Akademie aufgenommen

Dr. Julia Pongratz, Forschungsgruppenleiterin am Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI-M), wurde in die Junge Akademie der Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften aufgenommen. Die Wissenschaftlerin leitet die...

Treffer 1 bis 10 von 144
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>